Adobe Lightroom 5 beta

Wieder einmal hat Adobe eine Beta der nächsten Version von Lightroom veröffentlicht. Seit heute steht die Version 5 zum Download bereit. Vermutlich wird der eine oder andere nun auf dramatische Neuerungen oder Änderungen hoffen. Wie immer beim Thema Fotografie liegt das im Auge des Betrachters. Zunächst bleibt festzuhalten das sich die “Engine”, also das Kernstück nicht verändert hat. Welche Neuerungen kann man dennoch erwarten?

Advanced Healing Brush – die Bereichsreparatur wird zum vollwertigen Korrekturwerkzeug und ermöglicht es nicht nur “runde” Bereiche zu editieren.

Upright – wofür man häufig zu Photoshop oder anderen Tools greifen musste ist nun ebenfalls eine Funktion in Lightroom, das ausrichten von Bildern anhand der Linien ermöglicht.

Radial Gradient – beschreibt die Funktion umfangreich mit der Vignettierung zu spielen. Diese sind nun auch außerhalb der Bildmitte und in beliebiger Anzahl möglich.

Offline editing with Smart Previews – dahinter verbirgt sich ein neues DNG-Proxy Format, welches die Bearbeitung von Bildern erlaubt wenn diese “offline”, sprich momentan nicht verfügbar sind. Sobald die Bilddateien wieder verfügbar sind, werden die Änderungen synchronisiert. 

Video slideshow sharing – es können Videos aus dem Katalog mit in die Diashow integriert werden.

Improved photo book creation – die in Lightroom verfügbaren Buchvorlagen können nun editiert werden.

Ferner kann per Taste F in den Vollbildmodus gewechselt werden, ohne das die Leisten ausgeblendet und der Hintergrund abgedunkelt werden muss.

Wann die Finale Version erhältlich sein wird und zu welchem Preis, darüber lässt sich noch keine Aussage treffen.

Wer nicht gleich installieren mag, trotzdem einen ersten Blick drauf werfen will, auf dem Adobe Lightroom youtube channel sind schon erste Videos zu sehen.

Matt hat ebenfalls eine Zusammenfassung der neuen Features veröffentlicht:

One Reply to “Adobe Lightroom 5 beta”

Comments are closed.